Sie sind hier: start / beratung / aufgaben und ziele
25. Juni 2017 | 07:10

 
 

Ihre Ausgangslage: Aufgaben und Ziele

Ausgangslage

Vor der Beschaffung einer Strahlanlage liegt die Betrachtung Ihrer Ausgangslage sowie der sich daran anschließenden Klärung der Aufgaben und Ziele, die mit der Investition verfolgt werden. Gründe für eine Beschaffung einer Neuanlage können sein:

  • nicht ausreichende Kapazität
  • nicht ausreichende Qualität
  • Veränderung der Werkstückgeometrien, des Werkstückspektrums oder des Werkstoffs
  • Veränderung der Anforderungen an die Oberflächen
  • Ersatz einer defekten oder nicht mehr wirtschaftlichen Altanlage

Häufig liegen mehrere Gründe gleichzeitig für eine Neuinvestition vor. Die genannten Motive führen auf die Frage der Festlegung der Aufgaben, die eine Neuanlage zu erfüllen hat.

Aufgaben

Auf Grundlage der Beschaffungsmotive muss aus den technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen heraus die eigentliche Strahlaufgabe definiert werden. Die Definition umfasst im Wesentlichen:

  • Beschreibung von Ausgangs- und Endzustand Ihrer Werkstücke
  • Strahlkapazität in Anzahl Teilen bzw. Fläche pro Zeiteinheit
  • ggf. Vorgabe des Strahlsystems, des Strahlverfahrens und einzelner oder mehrerer Strahlparameter, falls bekannt bzw. vorgeschrieben
  • ggf. Vorgaben durch die räumlichen Gegebenheiten und den innerbetrieblichen Materialfluss

Für eine vollständige Rechtfertigung des Investitionsvorhabens sind natürlich nicht nur technische Aspekte wie die Erfüllung einer Funktion, sondern auch wirtschaftliche Aspekte wie die Betriebskosten der angestrebten Lösung maßgeblich.

Ziele

Die Ziele einer Investition orientieren sich weniger an der eigentlichen Funktion als vielmehr an dem mittelbaren Nutzen, den die Investition einbringen soll. Dieser Nutzen ist insbesondere mittel- und langfristig zu betrachten und somit auf Nachhaltigkeit anzulegen. Solche Ziele können etwa sein:

  • Schaffung bzw. Erhöhung von Kapazität
  • Verbesserung der Qualität
  • Optimierung von Fertigungsabläufen
  • Einsparung von Betriebskosten
  • Verlängerung von Wartungsintervallen

Die hier festgelegten Ziele müssen in die Beschaffungsplanung einfließen, damit hieraus die für die spätere Entscheidung relevanten Kriterien abgeleitet werden können.